CDU Gemeindeverband Bovenden

Uwe Lutz Poller und Uwe Stromberg in Eddigehausen und Bovenden-West gewählt

Manfred Bruns nun Ehrenvorsitzender des CDU-Ortsverbandes Eddigehausen

Uwe Lutz Poller und Uwe Stromberg an die Spitze der CDU-Ortsverbände in Eddigehausen und Bovenden-West gewählt. Der CDU-Gemeindeverband Bovenden will sich breiter aufstellen, um Bürgernähe noch besser zu praktizieren. Hierzu soll die Arbeit in den Ortsverbänden intensiviert werden.
Die Abbildung zeigt (v.l.n.r.) Uwe Stromberg (OV Bovenden-West), Hartwig Fischer (MdB), Manfred Bruns, Harm Adam, Uwe Lutz Poller (OV Eddigehausen)Die Abbildung zeigt (v.l.n.r.) Uwe Stromberg (OV Bovenden-West), Hartwig Fischer (MdB), Manfred Bruns, Harm Adam, Uwe Lutz Poller (OV Eddigehausen)
Im Ortsverband Bovenden-West wurde vor einigen Tagen der Lenglerner KFZ-Meister Uwe Stromberg zum Vorsitzenden des Verbandes, der die Mitglieder aus Emmenhausen, Harste und Lenglern vertritt, gewählt. Als stellvertretende Vorsitzende fungieren der Emmenhäser Ortsbürgermeister Gerd Ofiera und der Harster stv. Ortsbürgermeister Reinhard Neubieser. Die Versammlung dankte dem bisherigen Vorsitzenden Jörg Hoffmann, für die geleistete Arbeit. Hoffmann konzentriert sich zukünftig auf die Arbeit als stv. Gemeindeverbandsvorsitzender und Ratsherr.

Der CDU-Ortsverband Eddigehausen hat eine einschneidende Zäsur zu verzeichnen. In der sehr gut besuchten Mitgliederversammlung konnte der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Harm Adam den bisherigen Vorsitzenden Manfred Bruns zunächst für seine 40-jährige Mitgliedschaft ehren. Allerdings würdigte er Bruns, der zwölf Jahre Ortsbürgermeister seines Geburtsortes war, ganz besonders für seine 38-jährige Tätigkeit als Vorsitzender des Ortsverbandes seit dessen Gründung am 6. Januar 1974. Einstimmig folgten die Mitglieder dem Antrag Adams und nominierten Manfred Bruns zum Ehrenvorsitzenden des Eddigehäuser Ortsverbandes. Neben Manfred Bruns und dem ebenfalls anwesenden Klaus Kapell ist Hartwig Fischer das dritte verbliebene Gründungsmitglied. So befasste sich dieser in seinem Referat nicht nur mit aktuellen Fragen der Berliner Politik, sondern berichtete über die Aufbruchstimmung in der CDU, die sich in den 70er Jahren erst zu einer echten Volkspartei entwickelte.

Neuer Eddigehäuser Ortsvorsitzender ist der Schornsteinfegermeister und stv. Ortsbürgermeister Uwe Lutz Poller. Stv. Vorsitzende sind Fritz Wollny und Udo Dorn. Alle Wahlgänge führten zu einstimmigen Ergebnissen. In beiden Ortsverbänden werden ab sofort regelmäßige mitgliederoffene und auch öffentliche Treffen zur Vor- und Nachbereitung von Ortsratssitzungen stattfinden.