CDU Gemeindeverband Bovenden

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen und Bekenntnis zum Schulstandort in Harste

auf seiner Mitgliederversammlung vom Dienstag, den 13. Oktober 2015, hat der CDU Gemeindeverband Bovenden Vorstandswahlen durchgeführt. Einstimmig wurde der Bovender Rechtsanwalt und Kreistagsabgeordnete Harm Adam in seinem Amt bestätigt.
CDU Bovenden Vorstand 2015CDU Bovenden Vorstand 2015
In seinem Rechenschaftsbericht hatte Adam eine positive Bilanz der Zusammenarbeit der Mehrheitsgruppe im Gemeinderat aus CDU, Grünen, FWG und FDP gezogen. Für das kommende Haushaltsjahr 2016 stünden im Flecken Bovenden für die Fortführung der städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen in Billingshausen und Bovenden, den Hochwasserschutz, die Turnhalle in Eddigehausen, den Brandschutz an der Grundschule in Reyershausen und die Unterhaltung der Schulgebäude an allen Standorten erhebliche unabweisbare Investitionen an, die die finanzpolitischen Spielräume des Rates einengen würden. Nicht alle wünschenswerten Maßnahmen und Projekte könnten kurzfristig finanziert werden, selbst wenn der Flecken nur ein Kofinanzierung aufbringen solle. Insgesamt sei die CDU im Flecken Bovenden gut aufgestellt, um bei der Kommunalwahl am 11. September 2016 ihren 2011 eingeleiteten Aufschwung durch Mandatsgewinne zu konsolidieren.

Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes sind die drei stellvertretenden Vorsitzenden Uwe Poller (Eddigehausen), Jörg Hoffmann (Lenglern) und Uwe Stromberg (Lenglern) sowie der Schatzmeister Alfred Weber (Eddigehausen) und der Schriftführer Timo Albrecht (Bovenden). Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzer Uwe Bartram, Marieluise Hilger, Birgit Hodemacher, Werner Hungerland, Jürgen Klinge, Bert Lippitz, Reinhard Neubieser und Olaf Reinhardt. Kassenprüfer sind Peter Pickart und Fritz Wollny. Alle Wahlen waren einstimmig.

Für eine 25-jährige Mitgliedschaft konnte die Eddigehäuserin Christine Franken geehrt werden, die schilderte, wie sie sich im Zusammenhang der Volkskammerwahl 1990 als Zwischenstation zur deutschen Einheit für die Mitgliedschaft in der Union entschied.

Bereits in der Wahl des Tagungsortes der Versammlung, dem Dorfgemeinschaftshaus in Harste, hatte der Gemeindeverband ein klares Bekenntnis zur Außenstelle Harste der Grundschule Lenglern ausgedrückt. Nach einer Einführung durch Harm Adam, der im Gemeinderat auch dem Schulausschuss vorsitzt, erneuerte die Mitgliederversammlung einstimmig das Bekenntnis zur Außenstelle Harste auch über das laufende Schuljahr hinaus. Es sei nun an der Zeit, die in der Standortfrage getroffene Entscheidung zu respektieren und das begrüßenswerte Konzept der Projektschule umzusetzen. Die Verwaltung des Flecken Bovenden habe aus der Sicht der CDU-Fraktion bislang jede Beanstandung umgehend und umsichtig überprüft. Letztlich hätten die Schülerinnen und Schüler aller Grundschulen, auch der Grundschule Lenglern mit Außenstelle Harste, einen Anspruch, beste Bildung zu erfahren und nicht ständig im Schulalltag mit neuen Gerüchten zu ihrer Schule belastet zu werden.