CDU Gemeindeverband Bovenden

Leserbrief zum Artikel „Rat wünscht sich Synchronisierung der Amtszeiten“

im GT vom 17.09.2013, Seite 11

Ihre Berichterstattung vom 17. September 2013 zur Entscheidung über einen Antrag der CDU-Fraktion im Gemeinderat des Flecken Bovenden ist irreführend.
Harm AdamHarm Adam
Unser Antrag richtete sich gegen die von der rot-grünen Landesregierung geplante und von den kommunalen Spitzenverbänden abgelehnte Synchronisierung der Amtszeiten der Hauptverwaltungsbeamten (Bürgermeister, Landrat u.ä.) mit den Wahlperioden der Kommunalparlamente. Wir bedauern, dass die Resolution bei Stimmengleichheit abgelehnt wurde. Der in der Schlagzeile plakativ aufgemachte Umkehrschluß ist aber bei einer „Patt-Situation“ unzulässig; der Rat ist in dieser Frage „unentschieden“.

Außerdem hätten wir uns gewünscht, dass von Seiten der in der Ratssitzung zu diesem Zeitpunkt nicht mehr anwesenden Lokalredakteurin auch Argumente des Antragstellers in den Bericht aufgenommen wurden. Der Artikel widerspricht den Anforderungen an einen ausgewogenen Lokaljournalismus.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Harm Adam