Listenaufstellung und Wahlprogramm zur Kommunalwahl - "Politik mit Augenmaß – Bovendens Zukunft erfolgreich gestalten"

CDU Bovenden Listen 2016
CDU Bovenden Listen 2016
die CDU im Flecken Bovenden hat am vergangenen Freitag den Prozess der Nominierung von Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl am 11. September 2016 abgeschlossen.

In allen Versammlungen wurden die nachfolgend dokumentierten Wahlvorschläge einstimmig verabschiedet. Gleiches gilt für das Anhang dokumentierte Wahlprogramm unter dem Motto "Politik mit Augenmaß – Bovendens Zukunft erfolgreich gestalten".

Der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Harm Adam, Spitzenkandidat des bei der Kreistags- und Gemeinderatswahl, erklärt: „Wir stehen im Flecken Bovenden vor großen Herausforderungen. Die Zahl der Menschen, die sich wünschen, ihren Lebensmittelpunkt im Flecken Bovenden mit seinen acht Ortsteilen zu finden, wächst. Bei insgesamt moderatem Bevölkerungswachstum (+ 100 Personen im Vergleichszeitraum Februar 2015/ Februar 2016) zieht es gerade junge Familien mit Kindern zu uns. Wir werden kurzfristig bei der Versorgung mit Krippenplätzen eine Quote von 80 Prozent der betroffenen Altersjahrgänge erreichen müssen, um die Nachfrage zu decken. Gleichzeitig müssen wir in unsere Kindertageseinrichtungen, die Grundschulen und Sportanlagen investieren, dürfen aber auch die Infrastruktur im übrigen nicht vernachlässigen, setzen also die Dorferneuerung und den Städtebau fort, und rüsten unsere Feuerwehr bestmöglich aus.“

Zur aktuellen Diskussion über eine neuerliche Bürgerbefragung zur Bovender Wasserversorgung merkt der Spitzenkandidat an: „Die CDU setzt sich für eine Bürgerbefragung mit einer klaren Entscheidungsalternative aus. Die Nano-Filtration bedingt unserer Auffassung nach zu viele Umwelt- und Kostenrisiken. Wir werden durchsetzen, dass unsere Bürgerinnen und Bürger alternativ über die Beibehaltung der Wasserversorgung mit hartem Wasser oder die Annahme des Angebotes der Stadtwerke Göttingen AG für weiches Wasser entscheiden. An dieses Votum werden wir uns halten.“

Die Zusammenstellung der Kandidatenlisten kommentiert Adam wie folgt: „Abermals ist es uns gelungen, Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Ortsteilen, Berufsgruppen und Altersstufen für die Kandidatur zum Gemeinderat zu gewinnen. Dort haben wir in der Bovender Mehrheitsgruppe mit den Grünen, der FWG und FDP gut zusammengearbeitet und für eine bessere Transparenz in der Ratsarbeit gesorgt. Ferner haben wir es uns zum Ziel gesetzt, drei Ortsbürgermeister zu stellen, auch wenn Harstes Ortsbürgermeister Reinhard Neubieser kurzfristig gesundheitsbedingt auf eine neuerliche Kandidatur zu den Ratsgremien verzichten musste. Gute Chancen rechnen wir uns insbesondere für Bovenden mit Werner Hungerland, Eddigehausen mit Uwe Lutz Poller und Reyershausen mit Ilona Dettmar aus.“

Die Listen – allesamt in geheimer Abstimmung einstimmig aufgestellt - sehen wie folgt aus:

Gemeinderat:
Harm Adam, Werner Hungerland, Uwe Lutz Poller, Uwe Stromberg, Uwe Bartram, Timo Albrecht, Jasmin Smilge, Sylvia Klinger, Jörg Hoffmann, Lars Gundelach, Peter Ott, Dr. Jürgen Hadenfeldt, Olaf Reinhardt, Tobias Hillmann, Barbara Dyck, Hartmut Wintzenburg, Fritz Wollny, Nele Fuhrmann, Prof. Dr. Hans-Wolfgang Schaller, Mario Oetzel, Oliver Wedemeyer, Alfred Weber, Jürgen Klinge und Carsten Siebenhaar

Ortsrat Billingshausen:
Lars Gundelach

Ortsrat Bovenden:
Werner Hungerland, Olaf Reinhardt, Dr. Jürgen Hadenfeldt, Timo Albrecht, Jasmin Smilge, Sylvia Klinger, Tobias Hillmann, Jürgen Klinge, Mario Oetzel und Harm Adam

Ortsrat Eddigehausen:
Uwe Lutz Poller, Fritz Wollny, Prof. Dr. Hans-Wolfgang Schaller, Nele Führmann, Dr. med Jörg Kiefer, Alfred Weber und Carsten Siebenhaar

Ortsrat Emmenhausen:
Hartmut Wintzenburg kandidiert auf der Bürgerliste

Ortsrat Harste:
Peter Ott

Ortsrat Lenglern:
Jörg Hoffmann, Uwe Stromberg und Ulrike Heinze

Ortsrat Reyershausen:
Ilona Dettmar, Uwe Bartram, Simone Kaupert, Nicolai Kampe, Achim Wedemeyer und Oliver Wedemeyer

Ortsrat Spanbeck:
Barbara Dyck

Nach oben